Zwei Handytaschen - damit das neue Handy lange schön bleibt...

Juhu das neue Smartphone ist da :-) endlich ein Handy ohne Spider App bzw. dem dritten Glas, das nicht mehr überall funktioniert *freu*

Doch nun kommt schon die große Frage, welche Hülle? Eine 0-8-15, ziemlich hässlich aber Modellspezifisch passende, oder doch lieber selbstgemacht? Die Frage stellt sich eigentlich nicht - natürlich selbstgemacht.

Da mein Vater sich das gleiche Smartphone zeitgleich geleistet hat mussten es natürlich zwei verschiedene sein.


Für meinen Vater eine ganz einfache Hülle aus blauem Leder. Unverziert und edel.

Für mein Handy eine Hülle passend zu meiner Hülle der Externen Festplatten - aus einem kleinen gefütterten Briefumschlag - passt perfekt.


Damit ich es einfach öffnen und schließen kann habe ich zwei Klettverschlusspunkte angeklebt :-) Zu Beginn sind die Klebungen am Rand sehr schnell aufgegangen - mittels einfachem Holzleim und einer kleinen Naht außenrum hat sich dieses Problem aber auch sehr einfach gelöst.

Ein Schönes Nebenbei Element - die Hülle ist einfach beschriftbar - kleine Nachrichten oder Verweigungen bringen täglich Freude

Kommentar schreiben

Kommentare: 0