Gemeinsam - Zusammen - Brezeln

Zusammen sein ist toll - für immer noch besser :-)

Gute Freunde von mir heiraten bald und was soll man da schenken? Ich habe mich für eher praktisches Küchenzubehör entschieden - Praktisch aber irgendwie langweilig. Also muss etwas kreatives zum Verschönern entstehen.

Ähnliche "Liebesbrezeln" habe ich bei einem Bäcker gesehen und fand sie gleich toll. Doch leider konnte ich natürlich, als ich sie im Original vor einigen Wochen gesehen habe, keine kaufen - zumindest nicht zum essen. Ich habe mich dafür entschieden sie "nachzubacken" :-) Aus Salzteig - damit sie länger halten. Natürlich kann man sie dann von vorne herein nicht mehr essen :-)

Gesagt / Überlegt getan. Als Salzteigrezept habe ich dieses genutzt. Funktionierte problemlos.

Zwei Würste geformt und ineinander verschlungen :-) Abschließend noch mit einem Pinsel mit Wasser die Oberfläche schön gestrichen und ab zum trocknen.

Die Brezeln müssen nun noch mindestens 2 Tage trocknen und dann bei 150 °C mindestens eine Stunde backen. Dann werde ich sie noch schön braun anmalen.

Ich finde als Dekostück für praktische Küchengeschenke zur Hochzeit sind sie perfekt :-) Mal abwarten was das Brautpaar sagt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0