Beppo der Pudel

Neulich kam eine Freundin meiner Eltern auch mich - oder eher gesagt auf meine Mutter zu - ob ich ihr einen Pudel nähen könne - Ihre Freundin hat Geburtstag und liebt Pudel. Möglichst Lebensecht solle er aussehen...


Klar kein Problem das Internet wird schon Schnittmuster parat haben :-)


Gesagt getan - auf zur fröhlichen Schnittmustersuche im Internet - oh je... so richtige lebensechte gibt es nicht und auch allgemein ist der Pudel keine Hunderasse, die häufig genäht wird - gehäkelt schon eher, aber nicht genäht.

Was nun? Da ich es ihr versprochen hatte den Auftrag zu erfüllen - und auch noch auf Termin, der Geburtstag kommt ja sicherlich - musste ich ja auch irgendwie liefern. Also los und das Schnittmuster selber entwickeln. Ist ja nicht das erste Mal - ABER: Ein Wal oder ein Fisch sind ganz andere Nummern, als ein Pudel, der auch noch Lebensecht aussehen soll... Na ja was solls :-) Nach mehrern Versuchen auf Papier war ich halbwegs zufrieden und setze mich an Stoff und die Nähmaschine.


Et voilá da ist Beppo :-)


Diesmal wieder mit Plüsch - nicht mit meinem geliebten PolarFleece - der Pudel muss ja Haare haben. Damit die frisierten Beine besser zur Geltung kommen, habe ich den Hundekörper mit kurzhaarigem Plüsch, die Beine und Ohren mit langhaarigem Plüsch gearbeitet. Die Beine sind absichtlich ziemlich hoch angesetzt, so dass auch die Schulter lange Haare bekommt. Schwarze Knopfaugen, eine gestickte Nase  und ein rotes Haldband vollenden den Hund.


Im Nachhinein hätte ich vielleicht die Ohren ein kleines bisschen länger machen sollen, dann wäre der Plüsch wohl schöner gefallen, aber so etwas sieht man am Papiermuster immer so schlecht - und ausprobieren wollte ich es nicht, da Plüsch deutlich teurer ist als Fleece. Aber ich glaube er hört auch so ganz gut :-)


Ich hoffe Beppo gefällt seiner neuen Besitzerin

Zum krönenden Abschluss hat Katharina noch eine Pudel Karte dazu gebastelt :-)


Sieht super aus und passt wunderbar zusammen

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Regina (Mittwoch, 01 Juli 2015 07:06)

    Hallo Miriam & Katharina,
    gestern läutete der Postbote und brachte das Paket von Euch.
    Voller Erwartungen konnte ich es kaum erwarten ihn, den Pudel, zu sehen.
    Und da war er, Beppo…. der bei uns Tomi heißt, ist wunderschön!
    Zu meiner großen Überraschung hat Katharina noch eine passende
    Pudelkarte entworfen die mein Geschenk krönen wird.
    Alle Achtung, top Leistung, kreatives Team und kein Wunsch bleibt offen.
    Ich wünsche Euch beiden weiterhin viel Spass beim Selbermachen, danke Euch beiden!
    Regina

  • #2

    Miriam (Mittwoch, 01 Juli 2015 14:47)

    Hallo Regina,
    vielen Lieben Dank für das Lob :-) Immer wieder gerne - Super, dass es dir gefällt.
    Liebe Grüße
    Miriam

  • #3

    Gudrun (Montag, 13 Juli 2015 07:18)

    juhu....ich bin die Freundin und habe diese schöne Karte schon bekommen, ein kleines Kunstwerk, Regina hat sich heute Morgen um 6 Uhr noch nicht getraut diesen hübschen Pudel bei mir vor die Tür zu stellen, wegen Tomi....sieht ja total echt aus....suuuper toll und tolle Idee...danke