Urlaubskoffer

Melli, meine liebe Kollegin verlässt uns zum Ende des Monats leider..."zuerst einmal ein halbes Jahr Neuseeland und dann mal sehen".

Als Abschiedsgeschenk haben wir uns einen Koffer voller nützlicher Dinge für die Reise überlegt - vom 1. Hilfe Set bis zum Reiseführer, eine Vesperdose und ein Sonnenhut... und noch viele Kleinig- und Großigkeiten, die man noch gut brauchen kann :-)

Und die müssen natürlich noch verpackt werden. Entschieden haben ich mich für einen richtigen Urlaubskoffer - natürlich selbstgebastelt.

Basiskörper des Koffers ist eine Schuhschachtel mit einseitigem Deckel. Diese habe ich ersteinmal in braunes Papier gepackt - ich hab Packpapier verwendet. Wers wie Katharina edler haben möchte nimmt natürlich edleres Papier, aber mir hat die "rustikale" Haptik gefallen und ich hatte auch nichts anderes da. Papier ist ja normalerweise nicht mein Element, sondern Katharinas.

Sauber eingeklebt sieht man die Schuhschachtel gar nicht mehr, sondern einfache eine hellbraune Schachtel.

 

So werden aus ollen Schuhschachteln sehr einfach und schnell auch klasse Ordnungsboxen für viele Dinge - dann natürlich auch in vielen bunten Farben. Zum einkleben sollte jedoch etwas dickeres Geschenkpapier genutzt werden, sonst reist es schnell oder wirft mit dem Kleber schnell Falten.

Damit die Schachtel wirklich zum Koffer wird, habe ich braune Streifen und einen Griff aufgeklebt. Die Streifen sind aus einfachem braunen Tonpapier, der Griff aus braunem Moosgummi.

Damit die Riemen echter aussehen habe ich mit einfachem schwarzem Stift Nähte und Gürtellöcher aufgemalt.

 

Noch ein Kofferschildchen dran und fertig ist der Koffer :-)

Liebe Melli!

Wir wünschen dir alles alles alles Liebe und Gute! Viel Spaß, viele neue Leute und Erfahrungen und nur das Beste!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0