Kuscheliger Poncho

Der Herbst ist da und leider auch das kühle Wetter... Abends und am Schreibtisch ist daher ein kuscheliger Pulli oder eine Decke wirklich herrlich... oder eine Mischung aus Pulli und Decke - ein Poncho....

Super schnell und einfach genäht aber echt edel und schick.

 

Genäht ist er aus Fleece (hihi ist ja irgendwie mein Lieblingsstoff und echt kuschelig).

Eine kleine Nähanleitung

Den Stoff zuschneiden:

Ich habe mit 120cm x 110m gearbeitet - man kann aber auch etwas rechteckiger werden, aber Achtung, je mehr Stoff man verwendet, desto "bolloger" wird das Ganze nachher und man fühlt sich wie mit der Picknickdecke um - schön für das Sofa aber unpraktisch für draußen...

 

Zum Verständnis: die Ärmel bilden wir an den Seiten, d.h. eigentlich faltet man den Stoff in der Längsmitte und näht die Ärmel ab.

Konstruktion & Nähen:

Die Ecken im rechten Winkel nach innen falten. Wie gesagt, man kann auch das Stoffstück in der Längsmitte halbieren und die Seitenkanten fixieren.

 

Die beiden kurzen Seiten mit Nadeln zusammenfassen und absteppen. die Unteren Enden natürlich offen lassen - das sind die Armlöcher.

 

Und schon ist er fertig - sieht zwar noch nicht so aus, schlupft man aber rein ist es ganz toll :-)

 

 

Natürlich kann man die Kanten noch einfassen - sollte man bei anderen Stoffen, z.B. Strickstoffen auch auf jeden Fall, im Fall des Fleeces habe ich darauf jetzt erstmal verzichtet - vielleicht mache ich es noch.

 

Damit der Kragen etwas fixiert ist habe ich die obere Kante ca. 10 cm. umgeschlagen und gestesteppt - so ist auch nun definiert wo oben und wo unten ist :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0